„Palmenwald” – Geschichte und Gesundheit in einem Haus fern vom Zuhause


Hotel „Palmenwald“ – eins der Symbole von Freudenstadt – wurde im Jahr 1895 als Kurhaus vom angesehenen Unternehmer und Sozialreformator Paul Lechner aus Stuttgart erbaut. Der romantische Jugendstil und das heilende Klima von Freudenstadt verwandeln es in einen bevorzugten Ferienplatz. Der weitblickende Eigentümer nutzt maximal das Potential des Gebäudes – es funktioniert nicht nur als Kurhaus und Hotel sondern auch als Pension für edelmütige Jungfrauen. Während des Ersten und Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude als Militärlazarett benutzt. Die einzigartigen Zeichnungen von Soldaten mit schwarzer Farbe an den Wänden der unterirdischen Hotelräume sind ein geschütztes Kulturdenkmal, das kein Analog-Denkmal in der Region hat.

In den 60-er Jahren des 20. Jahrhunderts wird Palmenwald entsprechend den modernen Formen jener Zeit für Balneotourismus gründlich renoviert und es gewinnt an Bekanntheit in ganz Deutschland. Ein Viertel Jahrhundert später wird sein Schicksal ganz anders. Nachdem sein damaliger Eigentümer in den 90-er Jahren Pleite geht, schläft das Hotel scheinbar ein und erwartet seine neue Zukunft. Und sie kommt in der Gestalt von Herrn Stefan Scharlopov – Hotelbesitzer und langjähriger Investor im Wellnes- und SPA-Tourismus. Das Potential des altertümlichen Gebäudes, seine romantische Geschichte und Architektur in Verbindung mit den wunderschönen Naturgegebenheiten der Region entflammten seinen Enthusiasmus. Der Elan des zukünftigen Eigentümers besteht darin, das hochwertige Erbe beizubehalten, indem er das mit der neuen Technologien bereichert. Das ist auch die vorbehaltene Handelsmarke seiner Firma.

Ein großes Projekt für Rekonstruierung, Restaurierung und Modernisierung des Hotelkomplexes beginnt. Der Entwurf dauert zwei Jahre und die Ausführung - ein weiteres Jahr. Die Herausforderung wird vom Architekten Marin Naydenov, Experte für Denkmalschutz, Rekonstruierung und Restaurierung, der in Deutschland spezialisiert hat, und von einem ganzen bulgarischen Team angenommen. Eine lange Liste von Bauunternehmen, einzigartige Möbeldesigner und viele etablierte Fachleute sorgen für die Ausarbeitung jedes einzelnen Details. Mit gemeinsamen Kräften wird das Endziel erreicht, der Aristokratismus und die Romantik der Vergangenheit erscheinen in einem neuen einzigartigen Glanz, geprägt durch  Qualität, Luxus und moderne Bequemlichkeit.

Was ist das Besondere? Die Individualität des neuen Wellnesshotel Palmenwald Schwarzwaldhof besteht im einzigartigen Innendesign, in der reichen Sammlung von Originalgemälden und in seiner luxuriösen Überraschung – das ROSEN SPA, erfüllt vom zärtlichen Duft der bulgarischen Rose und den Versuchungen des Orients.

Ein Jahrhundert nach seiner Gründung, wiedergeboren in ein neues und gemütliches „Zuhause fern von Daheim“, empfängt Wellnesshotel Palmenwald Schwarzwaldhof als Teil der Kette „Sharlopov hotels” wieder Gäste aus der ganzen Welt.

Das Wellnesshotel Palmenwald Schwarzwaldhof ****s wurde von der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer mit dem Preis der deutschen Wirtschaft 2009 für bulgarische Investitionen in Deutschland ausgezeichnet.

Jugendstil


Der Jugendstil ist ein Kunststil, der Mitte 1890 in Deutschland entstand und bis zum ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts reichte. Der Begriff kommt von der Münchner Zeitschrift "Die Jugend", die Designerwerke veröffentlichte. Im Unterschied zu der ähnlichen Art Nouveau aus Frankreich, Belgien und zur Wiener Sezession verwendet der Jugendstil einfachere Motive sowie Gestalten und Zeichen der lokalen Folklore. Dieser hat somit mehr Bezug zur englischen Kunst.

Gekennzeichnet durch den Jugendstil haben sich zwei Perioden abgesondert:

Der frühe Jugendstil, vor 1900 mit überwiegend Folkloremotiven, dessen Wurzeln in der englischen und japanischen Art Nouveaus- bildenden Künsten und Mustern sind, sowie ein späterer Jugendstil, eher abstrakt, beeinflußt durch die Wiener Werke des in Belgien geborenen Architekten und Designer Anri van de Velde.

Das Wellneshotel Palmenwald Schwarzwaldhof trägt Eigenschaften aus beiden Perioden des Architekturstils. Bei der Restaurierung wurde das Projekt ganz der Stilistik des Jugendstils gewidmet.